Stellenausschreibungen

Der Evangelische Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Leiter/in für die kreiskirchliche Jugendarbeit (w/m/d)

Vollzeit (39 Stunden), unbefristet

Ihre Aufgaben:

•    Leitung des Teams der Evangelischen Jugend
•    Leitung des Synodalen Jugendausschusses und konzeptionelle Weiterentwicklung der kreiskirchlichen Jugendarbeit
•    Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen für und mit Jugendlichen im Kirchenkreis
•    Pflege und Ausbau von Kooperationen und Netzwerken
•    Verantwortung des Haushalts, unterstützt durch die kreiskirchliche Verwaltung
•    Vertretung der Jugendarbeit in den landeskirchlichen Gremien

Ihr Profil:
•    abgeschlossenes Studium (FH / Uni) oder vergleichbare Qualifikation
•    Leitungserfahrung
•    Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
•    Kreativität, Engagement und Ideenreichtum für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Kirche
•    Erfahrung und Kompetenz im Bereich Social Media
•    Organisationsvermögen und Fähigkeit zu selbstständiger, strukturierter Arbeit
•    betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
•    Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz
•    Identifikation mit den Zielen der Evangelischen Kirche
•    theologische Grundkenntnisse und ein Interesse an christlichen Fragen und Themen sowie die Bereitschaft zur Durchführung geistlicher Impulse für Mitarbeitende und Ehrenamtliche
•    Führerschein Klasse B
•    grundsätzliche Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie abends

Wir bieten:
•    ein aufgeschlossenes, motiviertes Team
•    Gestaltungsmöglichkeiten
•    Unterstützung durch den Kreissynodalvorstand
•    Fortbildungs- und Supervisionsangebote
•    eine unbefristete volle Stelle (39 WSt), Vergütung nach BAT-KF EG 10/EG 11
•    eine betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

Dienstsitz ist das Haus der Kirche und Diakonie in Steinfurt, ergänzend besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.

Wenn Sie sich vorstellen können, die Jugendarbeit des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken zu leiten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in digitaler Form (bitte eine PDF-Datei) bis 15.07.2022 an: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, Superintendentin Susanne Falcke, Bohlenstiege 34, 48565 Steinfurt, E-Mail: ST-Superintendentur@kk-ekvw.de

Rückfragen beantwortet gerne Superintendentin Susanne Falcke, Tel. 02551-144-19.


Der Evangelische Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine Jugendreferentin / einen Jugendreferenten (w/m/d)

Vollzeit (39 Stunden), auf zwei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben:
•    Organisation und Durchführung (erlebnis)pädagogischer Angebote in Kooperation mit Kirchengemeinden und auf kreiskirchlicher Ebene
•    Koordination und Begleitung von Ferienfreizeiten für Jugendliche
•    Schulungen und Weiterbildungen für Jugendliche
•    Angebote für Konfirmand:innen

Ihr Profil:
•    abgeschlossenes Studium (FH / Uni) oder vergleichbare Qualifikation
•    Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
•    Kreativität, Engagement und Ideenreichtum für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Kirche
•    Organisationsvermögen und Fähigkeit zu selbstständiger, strukturierter Arbeit
•    Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz
•    Identifikation mit Glaube und Kirche, persönlich und in der Arbeit mit Jugendlichen
•    Führerschein Klasse B
•    grundsätzliche Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie abends

Wir bieten:
•    aufgeschlossene und motivierte Kolleg:innen
•    Gestaltungsmöglichkeiten
•    Fortbildungs- und Supervisionsangebote
•    eine auf 2 Jahre befristete volle Stelle (39 WSt), mit der Option auf Verlängerung
•    Vergütung nach BAT-KF EG 9
•    eine betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

Dienstsitz ist das Haus der Kirche und Diakonie in Steinfurt, ergänzend besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.

Wenn Sie sich vorstellen können, die Jugendarbeit des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken zu unterstützen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in digitaler Form (bitte eine PDF-Datei) bis 15.07.2022 an: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, Superintendentin Susanne Falcke, Bohlenstiege 34, 48565 Steinfurt, E-Mail: ST-Superintendentur@kk-ekvw.de

Rückfragen beantwortet gerne Superintendentin Susanne Falcke, Tel. 02551-144-19.


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für ev. Kita Arche Noah in Emsdetten ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit (39Std.), zunächst befristet bis 31.07.2023

Die Ev. Kita Arche Noah in Emsdetten ist eine 2-gruppige Einrichtung mit insgesamt 40 Plätzen für Kinder im Alter von 2-6 Jahren.
Die pädagogische Arbeit richtet sich konzeptionell am offenen Ansatz aus, ermöglicht also altersgemischtes Erfahrungslernen in Funktionsräumen.
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre schriftliche oder elektronische Bewerbung an die

Ev. Kita Arche Noah
Immermannstraße 11
48282 Emsdetten
Tel.: 02572-2593
E-Mail: arche-noah-emsdetten@ekvw.de
Auskünfte erteilt: Frau Nina Falk       


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. Zachäus-KiTa in Gronau ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit, zunächst befristet bis 31.07.2023

Die Ev. Zachäus-KiTa ist eine Einrichtung mit insgesamt 76 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Die pädagogische Arbeit richtet sich konzeptionell am teiloffenen Ansatz aus.
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Zachäus
Grünstiege 119
48599 Gronau
oder per E-Mail an zachaeus-kita-gronau@ekvw.de
Tel: 02562 - 3794


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Evangelische Kita Regenbogen / NaturKinderGarten in Emsdetten
ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit/Teilzeit , zunächst befristet bis 31.07.2023

In der fünfgruppigen Kita werden Kinder im Alter von 0-6 Jahren betreut. Die pädagogische Arbeit richtet sich konzeptionell am teiloffenen Ansatz aus, ermöglicht also sowohl altersgemischtes Erfahrungslernen in Funktionsräumen als auch Bildung in altershomogenen Gruppen. Einen Schwerpunkt der Einrichtung bildet das Thema Naturpädagogik. So ist das Außengelände mit Pflanzacker, Hühnerhaltung und Naturforscherwerkstatt ausgestattet.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an das
Ev. KiTa Regenbogen Emsdetten
Hollefeldstr. 6
48282 Emsdetten
Auskünfte erteilt: Ilona Klement, Tel: 02572- 9581035 E-Mail: kita-regenbogen-emsdetten@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für den Evangelischer Kindergarten Rappelkiste in Isselburg
ab dem 01.08.2022 eine

Inklusionspädagogische Fachkraft m/w/d

in 19,75 Stunden zunächst befristet bis 31.07.2023

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)
ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an den
Evangelischer Kindergarten Rappelkiste
Binnenstraße 21
46419 Isselburg
Auskünfte erteilt: Herr Schiltauer Tel: 02873/1098, E-mail: kita-rappelkiste-werth@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für den Evangelischer Kindergarten Rappelkiste in Isselburg
ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit/Teilzeit, als Krankheitsvertretung

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)
ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an das
Evangelischer Kindergarten Rappelkiste
Binnenstraße 21
46419 Isselburg
Auskünfte erteilt: Herr Schiltauer Tel: 02873/1098, E-mail: kita-rappelkiste-werth@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Johannes-Kita in Schöppingen
ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Teilzeit (34 Std/Woche), zunächst befristet bis 31.07.2023

Wir erweitern unsere Einrichtung auf insgesamt drei Gruppen und suchen Verstärkung für unser bereits bestehendes Team.

Im Jahr 2022 wird ein Neubau mit drei Gruppen an der Evangelischen Kirche in Schöppingen errichtet. Während der Bauphase ist die Kita in einer Übergangslösung, bestehend aus einem Einfamilienhaus samt angeschlossenem Kita-Container, untergebracht.
Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz. Eine partizipatorische Haltung ist uns sehr wichtig. Die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder achten wir sehr.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)
ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Johannes Kindertagesstätte
Amtsstraße 60
48624 Schöppingen oder per Mail an: johannes-kita-schoeppingen@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Johannes in Schöppingen
sb 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit, zunächst befristet bis 31.07.2023

Wir erweitern unsere Einrichtung auf insgesamt drei Gruppen und suchen Verstärkung für unser bereits bestehendes Team.

Im Jahr 2022 wird ein Neubau mit drei Gruppen an der Evangelischen Kirche in Schöppingen errichtet. Während der Bauphase ist die Kita in einer Übergangslösung, bestehend aus einem Einfamilienhaus samt angeschlossenem Kita-Container, untergebracht.
Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz. Eine partizipatorische Haltung ist uns sehr wichtig. Die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder achten wir sehr.


Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)
ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Johannes Kindertagesstätte
Amtsstraße 60
48624 Schöppingen oder per Mail an: johannes-kita-schoeppingen@ekvw.de



Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Martin Luther in Dülmen ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft (Inklusion) m/w/d

in Vollzeit, zunächst befristet bis 31.07.2023

Der Ev. Martin Luther Kindergarten in Dülmen ist eine 4-gruppige Einrichtung mit insgesamt 78 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Es gibt Stammgruppen, dennoch stehen den Kindern alle Räumlichkeiten zur Verfügung
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung. Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und eine umfassende Teilhabe der Kinder am Alltag unserer Einrichtung zum Ziel hat. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Bei Rückfragen, insbesondere bezüglich einer Weiterbeschäftigung über den o.g. Termin hinaus, steht Ihnen die Kita-Leitung Frau Schmidt unter 02594 – 8 93 18 28 zur Verfügung.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Martin Luther Kindergarten
An de Kohdränk 11
48249 Dülmen
oder per Mail an mlk-duelmen@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Martin Luther in Dülmen ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Teilzeit (20 Std/Woche), zunächst befristet bis 31.07.2023

Der Ev. Martin Luther Kindergarten in Dülmen ist eine 4-gruppige Einrichtung mit insgesamt 78 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Es gibt Stammgruppen, dennoch stehen den Kindern alle Räumlichkeiten zur Verfügung
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung. Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und eine umfassende Teilhabe der Kinder am Alltag unserer Einrichtung zum Ziel hat. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Martin Luther Kindergarten
An de Kohdränk 11
48249 Dülmen
oder per Mail an mlk-duelmen@ekvw.de
Tel: 02594 – 8 93 18 28


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Astrid Lindgren in Gronau-Epe ab sofort

eine pädagogische Fachkraft (Inklusion) m/w/d

in Teilzeit (19,75 Std./Woche), zunächst befristet bis 31.07.2024

Die Ev. KiTa Astrid Lindgren in Gronau-Epe ist zurzeit eine 2-gruppige Einrichtung mit insgesamt 35 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Es gibt Stammgruppen, dennoch stehen den Kindern alle Räumlichkeiten zur Verfügung
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung. Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und eine umfassende Teilhabe der Kinder am Alltag unserer Einrichtung zum Ziel hat. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt.

Zurzeit wird die Einrichtung neugebaut und  voraussichtlich im Oktober 2022 als 4-gruppige Einrichtung für 65 Kinder im Alter von 1-6 in den Betrieb gehen.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Bei Rückfragen, insbesondere bezüglich einer Weiterbeschäftigung über den o.g. Termin hinaus, steht Ihnen die Kita-Leitung Frau Kolhoff unter 02565 – 7142 zur Verfügung.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. KiTa Astrid Lindgren
Laurenzstraße 65 in 48599 Gronau
oder per Mail an evkita-alindgren-gronau-epe@ekvw.de


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Martin Luther in Dülmen ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit, zunächst befristet bis 31.07.2023

Der Ev. Martin Luther Kindergarten in Dülmen ist eine 4-gruppige Einrichtung mit insgesamt 78 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Es gibt Stammgruppen, dennoch stehen den Kindern alle Räumlichkeiten zur Verfügung
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung. Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und eine umfassende Teilhabe der Kinder am Alltag unserer Einrichtung zum Ziel hat. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. Martin Luther Kindergarten
An de Kohdränk 11
48249 Dülmen
oder per Mail an mlk-duelmen@ekvw.de
Tel: 02594 – 8 93 18 28


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für die Ev. KiTa Astrid Lindgren in Gronau-Epe ab 01.08.2022

eine pädagogische Fachkraft m/w/d

in Vollzeit, zunächst befristet bis 31.07.2023

Die Ev. KiTa Astrid Lindgren in Gronau-Epe ist zurzeit eine 2-gruppige Einrichtung mit insgesamt 35 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Es gibt Stammgruppen, dennoch stehen den Kindern alle Räumlichkeiten zur Verfügung
Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder gehört zum Profil der Einrichtung. Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und eine umfassende Teilhabe der Kinder am Alltag unserer Einrichtung zum Ziel hat. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt.

Zurzeit wird die Einrichtung neugebaut und  voraussichtlich im Oktober 2022 als 4-gruppige Einrichtung für 65 Kinder im Alter von 1-6 in den Betrieb gehen.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    Einsatz gegen sexualisierte Gewalt und für Kinderschutz
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die
Ev. KiTa Astrid Lindgren
Sandra Kolhoff
Laurenzstraße 65 in 48599 Gronau
oder per Mail an evkita-alindgren-gronau-epe@ekvw.de
Tel: 02562 - 7142


Der Trägerverbund der Kindertageseinrichtungen (Tv-Kita) im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sucht für seinen Evangelischen Kindergarten „Die Kinderburg“ in Stadtlohn ab 01.08.2022

mehrere pädagogische Fachkräfte m/w/d

in Vollzeit/Teilzeit (30-39), zunächst befristet bis 31.07.2023

Die Ev. KiTa „Die Kinderburg“ in Stadtlohn wird ab August 2022 eine 5-gruppige Einrichtung an zwei Standorten mit 84 Plätzen für Kinder im Alter von 1-6 Jahren in den KiBiz-Gruppentypen I, II und III sein.
Unser pädagogischer Ansatz ist auf eine „teiloffene und gruppenübergreifende Arbeit“ ausgerichtet. Die inklusive Arbeit gehört seit vielen Jahren zum Profil der Einrichtung. Jedes Kind wird wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt. Unsere Einrichtung nimmt an den Förderprogrammen Sprachkita sowie plusKita teil.

Wir bieten:
•    individuelle Teilzeitarbeitsmodelle
•    eine faire Vergütung und Sozialleistungen (zzgl. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und Kinderzulage) nach BAT-KF
•    Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen
•    Unseren Mitarbeitenden stehen Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Mitgestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung

Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher*in, Heilpädagoge /-pädagogin oder Heilerziehungspfleger*in
•    Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
•    einen von Partizipation geprägten Umgang mit Kindern
•    Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirchen bzw. Loyalität zu den Ethikgrundsätzen der evangelischen Kirche und
•    Mitwirkung bei der religionspädagogischen Arbeit
•    PC-Kenntnisse in Microsoft Word und Excel

Möglich ist auch eine Einstellung nach § 10 (4) PV NRW unter der Voraussetzung, dass das Landesjugendamt dem Antrag auf Einstellung zustimmt. Hier kommen folgende Berufsabschlüsse in Frage:
•    Logopädie
•    Ergotherapie
•    Physiotherapie
•    Motopädie
•    Theater-, Kultur- oder Musikpädagogik
•    Grundschullehramt (mind. 1. Staatsprüfung)

ODER: Absolventen der Studiengänge
o    Religionspädagogik
o    Bildungswissenschaft
o    Kindheitspädagogik
o    Soziale Arbeit
o    Erziehungswissenschaft
o    Heilpädagogik
o    Rehabilitationspädagogik
o    Sonderpädagogik

Die geforderte einjährige Praxiserfahrung in einer Kita kann auch ab Beginn der Tätigkeit erworben werden. Die Anmeldung zur Qualifizierungsmaßnahme ist obligatorisch und wird anteilig von uns finanziert.

Senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an den
Ev. Kindergarten „Die Kinderburg“
Burgstraße 8
48703 Stadtlohn
Auskünfte erteilt: Ramona Rensing; 02563 - 98156, E-Mail: die-kinderburg-stadtlohn@ekvw.de