Umgang mit Verletzungen der sexuellen Selbstbestimmung

Ansprechpersonen

Pfarrer Ingo Stein
Psychologische Familienberatungsstelle

Hörster Str. 5
48599 Gronau

Kontakt:
Tel.: 02562 70111-0
E-Mail: stein-i@dw-st.de


Pfarrerin Alexandra Hippchen
Koordination der ev. Notfallseelsorge im Münsterland

Wichernstraße 6
48143 Münster

Kontakt:
Tel.: 0251 20079 102
Mobil: 0151 68811793
E-Mail: hippchen@notfallseelsorge-muensterland.de


Auf der Sommersynode 2016 wurde ein Präventionskonzept zum Umgang mit dem Verdacht auf Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung / des sexuellen Missbrauchs beschlossen.

Alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden, die im Kirchenkreis in Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, sind verpflichtet, innerhalb eines Zeitraums von max. 3 Jahren an einer qualifizierenden Fortbildung zum Thema teilzunehmen.

Zudem verpflichten sich alle Einrichtungen und Dienste des Kirchenkreises, einen Ehrencodex zum Schutz vor Verletzungen der sexuellen Selbstbestimmung einzuhalten.

Hier finden Sie eine Liste der Angebote, die Betroffenen Hilfe und Unterstützung bieten >>>