Evangelischer Kirchentag 2019

19. bis 23. Juni 2019

Vom 19. bis 23. Juni 2019 findet in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) unter der Losung "Was für ein Vertrauen" (2. Könige 18,19) statt.

Der Gestaltungsraum I (Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken, Münster, Tecklenburg) präsentiert sich gemeinsam unter dem Motto "Volle Kiepe" auf dem Abend der Begegnung am 19. Juni. Zehn Mitmachstände laden zur aktiven Beteiligung ein, sieben Verpflegungsstände sorgen für das leibliche Wohl.

Um auf den Kirchentag aufmerksam zu machen, machten sich am 16. Februar acht fahrende Buden aus allen Teilen Westfalens auf den Weg nach Dortmund.
Mit einem Flashmob begann die Aktion bei strahlendem Sonnenschein auf dem Bocholter Marktplatz, wo Pfarrer Axel Gehrmann und Pfadfinderin Frauke Diekmann die Passanten begrüßten und einen Einblick auf das gaben, was die Besucher auf dem Kirchentag in Dortmund erwartet.

An mindestens 14 Orten im Kirchenkreis wurde am 17. Februar der Kirchentagssonntag gefeiert.
Damit fanden westfalenweit die zweitmeisten (gemeldeten) Gottesdienste in unserem Kirchenkreis statt. Bundesweit gab es rund 160 Gottesdienste, die den Kirchentag in den Fokus rückten. Der „Kirchentagssonntag“ dient seit Jahren der Einstimmung der Gemeinden auf das Thema des Kirchentags und wirbt zugleich um Teilnahme.

Tickets können über die Website des Kirchentags bestellt werden. Besonders attraktiv ist die Anreise zum Kirchentag mit dem öffentlichen Nahverkehr. Alle Dauerkarten und Tageskarten sowie das Westfalenpaket enthalten ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. Dieses gilt sowohl im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) als auch im Bereich des Westfalentickets. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus allen Gemeinden unseres Kirchenkreises ist somit inklusive!

Delegierte für den Kirchentag im Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken ist Öffentlichkeitsreferentin Maleen Knorr. Sie ist ebenfalls Beauftragte für den Abend der Begegnung des Gestaltungsraums I.