Konfirmation

Was heißt Konfirmation?

Konfirmation kommt vom lateinischen "confirmare", das heißt "fest machen". So als ob eine Schiff im Hafen mit dem Tau fest macht und damit endlich an Land angekommen ist. Das, was Jugendliche im Alter um das 14. Lebensjahr fest machen, ist die Taufe und der Wille als Christ und speziell als evangelischer Christ leben zu wollen. In der Konfirmation soll der Jugendliche prüfen, ob er oder sie lieber evangelisch oder römisch-katholisch sein wollen oder an etwas anderes glauben. Wer als Kind getauft wurde und sich konfirmieren läßt, bestätigt mit der Entscheidung zur Konfirmation auch die Taufe, die man meist nicht selbst entschieden hat und an die man sich oft nicht selbst erinnern kann.

 

Wann wird man konfirmiert?

Jugendliche gehen als Kinder in den Konfirmationsunterricht und kommen als Jugendliche heraus. Mit ungefähr 11 oder 12 Jahren geht's los. Im Konfirmationsunterricht lernen sie über alle Themen, die wichtig sind: Taufe, Glauben an Gott, Jesus Christus, Sterben, Krank sein, sich freuen und, und, und. Und wenn Sie das alles gelernt haben, können sie sagen, ja ich weiss jetzt alles über den christlichen Glauben, und will evangelisch sein. Oder sie sagen, das will ich nicht oder ich will erst mehr über andere Religionen erfahren, dann entscheide ich mich. Das kommt vor und ist eine gute Haltung.

Was brauche ich zur Konfirmation?

Die meisten Kirchengemeinden schreiben die Kinder an, wenn sie 11 oder 12 Jahre alt sind. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten können es dann zum KU - wie der Konfirmationsunterricht auch genannt wird - anmelden. Dann folgen Elternabende und irgendwann geht es dann los. 

Wie oft muss ich zum Konfirmandenunterricht (KU)?

Die Schülerinnen und Schüler gehen entweder einmal in der Woche nachmittags, wenn keine Schulferien sind für ein bis zwei Schulstunden zum KU. Es gibt auch Modelle, wo einmal im Monat an einem Samstag-Vormittag KU ist, mit Frühstück und Kickerspiel und so weiter. Dann gibt es auch KU, der im Sommerferien-Camp stattfindet und nach den Sommerferien mit der Konfirmation abschließt. Das hängt immer ganz von der Kirchengemeinde ab. 

Wann findet die Konfirmation statt?

Zwei Jahre KU und dann mit 14 oder 15 Jahren ist es so weit. An einem Sonntag im April oder Mai ist Konfirmation. Aber Achtung. Wenn Sie in einem Restaurant feiern wollen, dann sollten Sie schon ein Jahr vor dem Termin den Raum bestellen. Denn mit Ihrem Kind haben auch noch viele andere Kinder an diesem Tag Konfirmation.